Startseite | Kontakt | Impressum | Seitenverzeichnis
StartseiteNewsAktuellesArchivDas MaterialÜber michGalerieRennkalenderSponsoren & UnterstützerExterne Links
5.01.14 22:21 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Radcross/Radquer

2014-01-04: DM Test mit Licht und Schatten

Beim D-Cup Finale in Borna hatte ich mir mehr als den achten Platz ausgerechnet. In Anbetracht der Umstände blicke ich dennoch zuversichtlich auf die Cross-DM in acht Tagen.


Nach dem Rennen in Magstadt machte ich gut drei Wochen Pause bevor ich mich an die Vorbereitung meiner letzten Saison machte. Eigentlich wollte ich zwischen Weihnachten und Neujahr zwei Rennen des Deutschland-Cups fahren. Krankheitsbedingt musste ich jedoch darauf verzichten.

Um wenigstens einmal wieder Rennluft zu schnuppern vor der DM in Döhlau in acht Tagen, machte ich mich auf den langen Weg nach Borna. Der Kurs war vorbildlich vorbereitet, allerdings nicht mein Ding. Er war durch viele kurze Anstiege und Kurven gekennzeichnet.


Schon beim Start hatte ich zum ersten Mal Probleme mit meinem Pedal. Ich konnte einfach nicht schnell genug einklicken und kam so nicht einmal unter den ersten 20 ins Gelände. In der ersten Runde verbesserte ich mich zwar bis auf Rang fünfzehn. Doch dann ging es nur noch langsam nach vorn. Trotz fortwährender erheblicher Probleme mit meinem Pedal kam ich bis in die Gruppe um Platz sechs. Doch schaffte ich es in der vorletzten Runde dann nicht mehr, eine der Lücken, die sich jeweils nach den Laufpassagen auftaten, zu schließen. So kam ich nur als Achter ins Ziel.

Typisch für die Charakteristik des Kurses hatte ich zwar einen hohen Puls, jedoch nie schmerzende Beine. Da es nächste Woche sehr viel mehr um Kraftausdauer und weniger um Schnellkraft geht, hoffe ich einen Platz in den TopFive erzielen zu können. Einerseits sind die vier U23 Fahrer, die heute vor mir lagen, dann in ihrem eigenen Rennen unterwegs. Andererseits kommen die vier besten Deutschen noch zum Starterfeld hinzu. Ich muss also alles aufbieten, was ich habe, um mein Ziel erreichen zu können.